Blogmas DIY Interior Weihnachten

Holzkugelsterne DIY Weihnachtsdeko / Blogmas 6

06/12/2016
selbstgemachte-weihnachtsdeko-holzkugelstern, diy, weihnachten, natürlich, Interior, Blogmas, Anleitung, How to

Plätzchen backen, das Haus dekorieren und Weihnachtslieder hören – es gibt doch nichts Schöneres als die Vorweihnachtszeit… Ich liebe es mich an ungemütlichen Abenden zu Hause einzukuscheln, mir einen Tee zu kochen und mich in meiner Bastelecke auszutoben. Neben jeder Menge Kleber, verschiedenen Papiersorten, Porzellanfarbe und einer Heißklebepistole schlummern schon eine Weile wundervolle Holzkugeln, die nur darauf warten bei einer meiner abendlichen Bastelaktionen verwendet zu werden und jetzt war es endlich so weit. Seit Jahren schmachte ich die schlichten aber so unglaublich dekorativen Holzkugelsterne an. Sie passen einfach hervorragend in unsere skandinavisch angehauchte Wohnung und sowieso liebe ich natürliche Materialien zum Dekorieren. Sie machen die Wohnung noch gemütlicher und behaglicher als jeglicher Kunststoffnippes. Ich habe mich auch extra für die unbehandelten Holzkugeln entschieden, weil ich sie so pur einfach am schönsten finde. Ihr könnt die einzelnen Kugeln natürlich auch ganz nach eurem Geschmack anmalen oder -sprühen. Ich könnte mir auch gut eine in Pastellfarben gehaltene Variante vorstellen, vielleicht bastel ich ja noch einen. Jetzt verrate ich euch aber erstmal, wie ihr selbst euch einen Holzkugelstern basteln könnt:

Anleitung Holzkugelsterne

Was du brauchst:

Vorlage, Anleitung, diy-weihnachtsdeko-holzkugelsterne-basteln-geschenkidee-selbstgemacht-skandinavische-weihnachtsdekoration_web

Anleitung:

  1. Den Draht zurecht schneiden und 6 Kugeln auffädeln.
  2. Die Kugeln zu einem Kreis anordnen, den Draht festziehen und am Ende durch mehrmaliges umschlingen von Kugel 1 den Drahtanfang befestigen
  3. Nach dem Vorbild der Skizze die Kugeln auffädeln. Insgesamt gibt es 6 Sternarme.
  4. Immer darauf achten, den Draht ordentlich fest zuziehen, sonst hängen die Arme später runter
  5. Wenn ihr den Stern soweit fertig habt: Nochmal den inneren Kreis mit dem Draht für bessere Stabilität durchfädeln
  6. Drahtende mit dem Drahtanfang umwickeln, damit sich der Draht nicht mehr löst
  7. Durch eine der Sternarm-Spitze die dekorative Kordel zum Aufhängen fädeln und zuknoten.
  8. Fertig

Die Größe der Kugeln ist frei wählbar. Umso kleiner die Kugeln, umso kleiner der Stern. Für die hier gezeigte Variante habe ich Kugeln mit 30mm Durchmesser verwendet.

Noch mehr selbstgemachte Dekoideen zu Weihnachten:

diy-weihnachtsdeko-holzkugelsterne-basteln-geschenkidee-selbstgemacht-skandinavische-weihnachtsdekoration_web

*dieser Blogpost enthält Affiliate-Links

Merken

Merken

Merken

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply