DIY Food Gebäck Geschenke aus der Küche Weihnachten

Geschenke aus der Küche: Backmischung im Glas / Blogmas 4

04/12/2016
Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

Selbstgemacht geht immer. Cookies auch. Backmischung im Glas mit Cookiefüllung sind deshalb ein tolles Mitbringsel. Schön anzuschauen und super praktisch. Denn mit der Backmischung fällt für den Beschenkten das lästige Abwiegen größtenteils weg. Lediglich die Butter muss gewogen oder grob geschätzt werden – bei den meisten Packungen sind ja eh die 50er Marken eingezeichnet. Also perfekt für Faule oder für Menschen mit zwei linken Händen in der Küche. Einfach alles zusammenkippen, umrühren und ab in den Backofen. Übrigens ganz toll, wenn man spontan Besuch erwartet – durch das Wegfallen des Abwiegens geht es nämlich ratz fatz – und geschmacklich, nunja es sind Cookies, was soll ich da sagen?! LECKER!!! Aber für den unwahrscheinlichen Fall, dass ihr oder der Beschenkte keine Cookiefans seid, geht natürlich auch eine andere Backmischung (z.B. Marmor- oder Zitronenkuchen). Wichtig ist nur, dass die frischen Zutaten (Butter, Milch, Hefe, Eier) sich in Grenzen halten und die Reihenfolge der Zutaten keine Rolle spielt.

Rezept für 1 Liter Cookies-Backmischung:

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 100g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Zucker
  • 100g brauner Zucker
  • 150g Schokotropfen
  • Nüsse nach Wahl

Anleitung:
Passendes Gefäß mit großer Öffnung (z.B. Weckglas* oder Milchflasche) mit kochendem Wasser sterilisieren. Die trockenen Zutaten schichtweise durch einen Trichter in das Gefäß geben. Am besten teilt ihr das Mehl, braunen Zucker und Kakao in zwei Schichten auf, so habt ihr mehr Abwechslung im Glas. Erst zum Schluss die gröberen Zutaten wie Schokotropfen und Nüsse zugeben. Glas verschließen, beschriften und Rezept schreiben:

Rezept:

hinzufügen:

  • 200g Butter
  • 2 Eier

1. Butter und Eier mit einem Handrührgerät cremig rühren.
2. Backmischung zugeben und nochmal kräftig rühren, bis sich der Zucker gut gelöst hat.
3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf das Backblech legen und mit der Rückseite von einem Eßlöffel etwas platt drücken.
5. Genügend Platz zwischen den einzelnen Cookies lassen und bei 175 Grad ca. 10-12 Minuten backen. Die Cookies sollten noch leicht weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen. Dann werden sie außen schön knusprig und sind innen schön fluffig.

Noch mehr Geschenkideen aus der Küche:

 

Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

Backmischung im Glas, DIY, Weihnachten, Geschenke aus der Küche, selbstgemacht, Coockies, Schoko, Walnüsse

*dieser Blogpost enthält Affiliate-Links

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Salted Caramel Cookies Rezept / Blogmas 7 | Foodblog aus Frankfurt 07/12/2016 at 7:19 am

    […] Geschenke aus der Küche: Backmischung im Glas / Blogmas 4 […]

  • Reply Selbstgemachte Karamellbonbons | Foodblog aus Frankfurt 08/12/2016 at 7:31 am

    […] Geschenke aus der Küche: Backmischung im Glas / Blogmas 4 […]

  • Reply Einfaches Apfel-Zimt-Sirup Rezept | Foodblog aus Frankfurt 10/12/2016 at 7:22 am

    […] Geschenke aus der Küche: Backmischung im Glas / Blogmas 4 […]

  • Leave a Reply