Food Gebäck Rezepte Vegan

Vegane Apfelmuffins – einfaches Rezept zum Angeben + Messerempfehlung

17/10/2016
Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Das Telefon klingelt, auf dem Display „Pärchen xy“, ein freudiges „Hallo“ aus dem Hörer und dann entgleitet dir dein Lächeln. „Wir sind gerade in der Nähe und dachten, wir könnten doch mal kurz bei euch vorbei schauen“. Panik unterdrücken, Fassung wieder gewinnen, kurz Luft holen, Lächeln aufsetzen „Ja klar, gerne. Wir freuen uns! Wann seit ihr in etwa da?“. Es bleibt knapp eine Stunde um die Wohnung von ihrem „Wir sind allein, sieht doch keiner-Chaos“ zu befreien und irgendwas leckeres auf den Tisch zu stellen, nachdem man zu faul war einzukaufen und sich das Wochenende über mit Tiefkühlkost versorgt hat – natürlich ist es Sonntag, die Chance schnell zum Supermarkt zu flitzen ist also dirket wieder gestorben. Aber die Rettung zeigt sich beim Öffnen des Kühlschranks: FERTIGER BLÄTTERTEIG! Halleluja! Der Retter in der Not! Im Obstkorb liegen noch ein paar Äpfel, die den Wettstreit mit der Tiefkühlkost klar verloren haben und Zucker und Zimt werden hier zum Glück so wenig gebraucht, dass der Vorrat jahrelang hält…. Ofen vorheizen, Blätterteig ausrollen, Äpfel schneiden, Männchen anweisen, den Müll runter zu bringen und das Bad zu putzen, Blätterteig belegen, in die Muffinform legen, ab in den Ofen, Eieruhr auf 15 Minuten stellen und Herzbube die restlichen 45 Minuten dabei helfen, eine vorzeigbare Wohnung zu zaubern (ihr kennt das: Klamottenberge in den Kleiderschrank stopfen, dreckiges Geschirr in die Spühlmaschine, Fenster aufreißen, Couchtisch entrümpeln, Müllberge in die Rumpelkammer, etc) und fünf Minuten vor Ankunft noch schnell in frische Klamotten hüpfen, eine schicke Frisur alá „Zottelig ist jetzt modern“ auf dem Kopf zaubern, Wimperntusche drauf und dann mit dem schönsten Lächeln die Tür öffnen, während Herzbube noch mit seinem Fuß unauffällig die Socken unter die Couch katapultiert. Ein freudiges „Hallo, wie schön, dass ihr da seid“, bevor es an den Kaffeetisch geht. „Was möchtet ihr? Kaffee, Tee, Wasser? Ich hab da auch noch schnell was gebacken, frisch aus dem Ofen, und ich hab natürlich dran gedacht, dass ihr nur vegan esst, also guten Appetit“. Und dann das Gesicht der Gäste beim Anblick eurer Apfelmuffins – das entlohnt eine Stunde Panik auf einen Schlag! Die staunenden Blicke, das ungläubige Kopfschütteln und Sätze wie „Wann hast du das denn noch gezaubert, das muss doch eine halbe Ewigkeit gedauert haben“ – da kommt keiner auf die Idee, dass du die letzten 45 Minuten damit beschäftigt warst, deine Wohnung aufzuräumen. Nein hier sieht es einfach immer so sauber aus und wir liegen auch nicht Sonntags im Schlafanzug bis Mittags auf der Couch zwischen leeren Pizzakartons…


Zutaten für 8 Muffins:

  • 4-5 dunkelrote Äpfel
  • 2 Pkg gekühlter Blätterteig (vegan gefunden bei Edeka)
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 Zitrone
  • pflanzliche Magarine
  • Puderzucker

Rezept Apfelmuffins:

  1.  Die Äpfel gründlich waschen und den Blätterteig aus dem Kühlschrank holen. 
  2.  Die Äpfel halbieren, vom Kerngehäuse entfernen, anschließend wieder halbieren, sodass Viertel entstehen.
  3.  Mit einem Gurkenhobel oder einem scharfem Messer die Apfelviertel in hauchdünne Scheiben schneiden.
    Mit Zitronensaft einpinseln, damit die Äpfel nicht braun werden
  4.  Den Blätterteig ausrollen und in vier gleich breite Streifen schneiden. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  5.  Zucker und Zimt mischen und auf die vier Streifen verteilen.
  6.  Die Apfelscheiben fächerartig auf der jeweils oberen Kante der Blätterteigstreifen verteilen
  7.  Die Blätterteig streifen von unten nach oben zuklappen und leicht andrücken.
  8.  Jetzt von links nach recht fest aufrollen und in eine gefettete Muffinform geben.
  9.  Bei 200 Grad auf unterster Schiene ca. 15-20 Minuten backen.
  10.  Auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit.

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch


Tipp (#notsponsored):

Es gibt so ziemlich nichts, dass ich in einer Küche mehr hasse, als schlechte Messer. Am besten diese Messer, die man in einem Set als Angebot in einem der zahlreichen Supermärkte erstanden hat, die dann das Obst und Gemüse mehr zerquetschen als es zu schneiden. Solche Teile bringen mich in den Wahnsinn und verderben mir jeglichen Spaß in der Küche, weshalb bei uns nur gute Messer einziehen dürfen und sollte sich dennoch mal eins einschleichen, dass meinem Qualitätsanspruch nicht genügt, so fliegt es direkt wieder raus. Ein Messer, das ich euch aber wärmstens empfehlen kann und das ihr auch im Supermarkt finden könnt (gesehen bei Rewe & Edeka), ist von der Marke „Windmühlenmesser“ und gehört zur Sorte „Kneipchen“ und für alle die der hessischen Sprache nicht mächtig sind: Gemüsemesser. Und gerade für diese dünnen Apfelscheiben hervorragend geeignet, da es super scharf ist und noch viel wichtiger: eine super dünne Klinge hat. Es ist nämlich ziemlich schwer mit einer dicken Klinge hauchdünne Scheiben zu schneiden. Falls ihr also das nächste mal im Supermarkt steht und euch überlegt, ob ihr das tolle bunte Messerset der Marke „NoName“ kaufen sollt, lauft lieber ein paar Regale weiter und haltet nach diesem Messer Ausschau. Es kostet zwischen 10-15€ und ist sein Geld absolut wert (sonst würde ich hier noch kostenlos die Werbetrommel rühren)!

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Apfelmuffins, veganes Gebäck, Muffins, Blätterteig,Rosen, Rosenform, einfach, schnell, Gebäck, Notfall, günstig, backen, plötzlicher Besuch

Weiterführende Links:
Hier noch mehr Infos zu Windmühlenmesser
Welche Apfelsorten eignen sich wofür? Die Antworten findet ihr bei „Das Kochrezept

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply