Drinks Food

Selbstgemachter Eistee / Rezept mit Johannisbeeren und Minze

14/07/2016
selbstgemachter Eistee, Johannisbeeren, Minze, Johannis-Minz-Eistee, Obst, Garten, Ernte, Selbstgemacht, Sommer, erfrischend, gesund, Abkühlung, Getränk, Drink, Kinder, ohne Alkohol, Gartenküche, Foodfotografie, Frankfurt, Fotografie,

Wenn ihr den Blogpost zum Gartenupdate Juni gelesen habt oder mir auf Instagram folgt, dann habt ihr schon mitbekommen, dass der Juni für uns ganz im Zeichen der Johannisbeere stand. Als wir den Garten Anfang des Jahres gepachtet haben, bekamen wir eine Einführung vom Vorbesitzer, der ganz stolz Verkündete, dass 9 Büsche roter Johannisbeeren die linke Seite unseres neuen Gartens zieren. Neun Büsche – wow! Woche für Woche wurden die Büsche inspiziert und die Vorfreude auf die sauren roten Früchte stieg mit jedem Entwicklungsschub immer mehr. Ende Juni war es dann soweit – die Beeren wurden rot, die Äste neigten sich gen Boden und der Startschuss fiel. Mit Eimern bewaffnet haben wir uns im wahrsten Sinne des Wortes voll reingeängt und einen Busch nach dem nächsten abgeerntet. Meine Mama kam letztendlich auch noch vorbei um der Lage Herr zu werden (vielen Dank Mama). Am Ende haben wir 6 Eimer voll Johanisbeeren geernet und daraus 25 Liter Saft gekocht und nochmal 5 Liter eingefroren. 25 Liter!!! Das reicht bis zur nächsten Ernte und bis dahin wird kräftig ausprobiert, was sich mit Johannisbeeren alles so anstellen lässt. Den Anfang macht Johannisbeer-Minz-Eistee:

selbstgemachter Eistee, Johannisbeeren, Minze, Johannis-Minz-Eistee, Obst, Garten, Ernte, Selbstgemacht, Sommer, erfrischend, gesund, Abkühlung, Getränk, Drink, Kinder, ohne Alkohol, Gartenküche, Foodfotografie, Frankfurt, Fotografie,

01. Am Vorabend frische Minze mit kochendem Wasser aufgießen und über Nacht kalt stellen.
02. Das Glas zu 1/3 mit Johannisbeersaft füllen. Wenn euer Saft schon Zucker enthält, geht es mit Schritt 4 weiter.
03. 3 TL braunen Zucker hinzugeben & gut umrühren
04. Mit dem kalten Minztee und Eiswürfeln auffüllen.
05. Mit frischer Minze dekorieren und eiskalt servieren.

Am besten macht ihr gleich eine ganze Kanne nach dem gleichen Prinzip. Dann braucht ihr nicht immer wieder neu mischen und habt den Tag über immer eine leckere Erfrischung im Kühlschrank!

selbstgemachter Eistee, Johannisbeeren, Minze, Johannis-Minz-Eistee, Obst, Garten, Ernte, Selbstgemacht, Sommer, erfrischend, gesund, Abkühlung, Getränk, Drink, Kinder, ohne Alkohol, Gartenküche, Foodfotografie, Frankfurt, Fotografie,

selbstgemachter Eistee, Johannisbeeren, Minze, Johannis-Minz-Eistee, Obst, Garten, Ernte, Selbstgemacht, Sommer, erfrischend, gesund, Abkühlung, Getränk, Drink, Kinder, ohne Alkohol, Gartenküche, Foodfotografie, Frankfurt, Fotografie,

Merken

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Selbstgemachtes Joghurteis ohne Eismaschine | Blackperfection 03/08/2016 at 7:36 am

    […] hatte ich die perfekten Zutaten im Haus: Joghurtreste und jede Menge gefrorene Johannisbeeren (hier unsere Johannisbeergeschichte). Dazu noch ein paar süße Zutaten und fertig war das himmlisch leckere […]

  • Leave a Reply