Food

Gebackene Aprikosen mit Honig und Lavendel

11/07/2016
gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, Gartenrezepte

Im Garten stehen zwei riesige Lavendelbüsche, wünderschön sowohl optisch, als auch vom Geruch. Sie zaubern mir jedesmal ein Lächeln aufs Gesicht – Natur kann so unglaublich schön sein und ich habe schon ewig von einem Garten mit üppigen Lavendelbüschen geträumt. Wer hätte gedacht, dass sich dieser Traum schon dieses Jahr erfüllt?! Allerdings hab ich mir nie darüber Gedanken gemacht, was ich mit dem Lavendel anfangen könnte. Natürlich könnten wir ihn einfach stehen lassen und uns an ihm erfreuen, aber für jemanden, der total auf Selbstgemachtes steht ist das keine Option. Als erstes fallem einem da natürlich Lavenelsäckchen ein, aber wer braucht 50 Lavendelsäckchen für eine 70qm Wohnung? Ich mein, ich liebe den Duft von Lavendel, aber man muss es ja nicht übertreiben. Und auch für die Weihnachtszeit sind 50 Säckchen dann doch ein wenig zu viel. Also lässt Frau sich im Internet inspirieren und findet beim Lieblingsportal Pinterest wunderschöne Inspirationen. Unglaublich angetan war ich von der Farbkombination Aprikosen & Lavendel und das auf türkisblau – das Bild im Kopf stand und musste in die Tat umgesetzt werden. Zum Glück ist gerade auch Aprikosenzeit, sodass ich günstig welche auf dem Markt bekommen hab (500g für 1,70€!!). Normalerweise esse ich Obst ja am liebsten roh, aber dann hätte ich den Lavendel wieder nicht verwenden können. Also:

_MG_6270_web_1080

Rezept für gebackene Aprikosen:

6 Aprikosen halbieren, Kerne entfernen, mit Honig einpinseln & bei 250 Grad 1o Minuten in den Ofen.
Währenddessen 3 Löffen Creme Fraiche mit dem Saft einer Zitrone und 2 TL Honig anrühren. Getrocknete Lavendelblüten dazu geben und auf den gebackenen Aprikosen verteilen.
Das kommt jetzt wohl öfter bei uns auf den Tisch, denn die Geschmacksexplosion hat sogar mich Frisch-Obst-Fanatikerin überzeugt. Und irgendwie muss ich den Lavendel ja verarbeiten…

Habt ihr noch Ideen für die Verwendung von Lavendel?

gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, Gartenrezepte

gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, Gartenrezepte

gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, Gartenrezepte

gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, Gartenrezepte

gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, Gartenrezepte

gebackene Aprikosen, Rezept, Lavendel, Honig. Creme Fraiche, vegetarisch, Süßspeise, Foodfotografie, Foodblog, Frankfurt, GartenrezepteGeb

Merken

Merken

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Daniela 12/07/2016 at 10:09 am

    Oha sieht das gut aus! Ich hab keinen Lavendel, wo bekomm ich jetzt bloß welchen her?!

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.blogspot.de/

    • Reply BlackPerfection1 13/07/2016 at 7:33 am

      Glaub im Reformhaus oder beim Gartencenter – geht aber natürlich auch ohne Lavendel ?

  • Reply Monika and Petar Fuchs 19/07/2016 at 3:23 pm

    Ein schöner Artikel! Und die Aprikosen mit Lavendel probiere ich auch mal aus. Mir war nicht bewusst, was man alles aus Lavendel machen kann, bis zu unserem Besuch in einer Lavendelmanufaktur in der Steiermark in diesem Jahr: da gab’s Lavendelkuchen, Lavendelwasser, Lavendelöl, Lavendelessig, Lavendellikör, natürlich die Lavendelsäckchen und Eau de Lavande. Vielleicht sind da ja noch einige Anregungen für Dich drunter :).

    • Reply BlackPerfection1 21/07/2016 at 7:44 am

      Eine Lavendelmanufaktur – das klingt ja schon total traumhaft. Und da sind wirklich ein paar Dinge dabei, die gleich mein Interesse geweckt haben. Der Lavendelkuchen hat mich neugierig gemacht und Lavendelessig kann ich mir auch gut vorstellen. Danke für deine Tipps, die waren echt hilfreich. Liebe Grüße

    Leave a Reply