Drinks Food Rezepte

Selbstgemachte Zitronenlimonade mit Ingwer und Rosmarin

24/03/2016
selbstgemachte Limonade mit Zitronen Ingwer und Rosmarin, Rezept, Zutaten, Ginger Ale, Sirup, Foodfotografie, Foodblog Frankfurt

Wir warten wohl alle sehnsüchtig auf den Frühling. Immerhin lies sich die Sonne ab und zu mal blicken, aber von warmen Temperaturen konnten wir bisher nur träumen. Aber wenn der Wettermann aus dem Radio recht behält, bringt der Osterhase den lang ersehnten Frühling mit, inkl. Temperaturen bis zu 20 Grad. Wenn dem so sein sollte, gilt es natürlich keine Zeit zu verlieren. Die Gartenstühle stehen in den Startlöchern, die Sonnenbrille wartet auf ihren Einsatz und der Wintermantel zittert schon, wenn er an sein zukünftiges Dasein im Keller denkt. Und auch kulinarisch sind wir bestens vorbereitet. Was passt besser zu warmen Sonnenstrahlen als selbstgemachten Limonade?! Eben: Nichts. Deshalb wurde letztes Wochenende schonmal eine neue Kreation auf Herz und Nieren getestet: Rosmarin-Zitronenlimonade mit einem Schuss Ingwersirup. Wer jetzt an Ginger Ale denkt, liegt gar nicht so verkehrt. Ähnliche Rezepte findet man im Netz auch unter dem Namen „Sour Ginger Ale“. Aber Ginger Ale klingt in meinem Ohren immer nach schi schi – selbstgemachte Limonade beschreibt es in meinen Augen viel besser und erinnert mich an Kindertage in denen ich mit Limonaden- und Pappfiguren-Straßenständen die Welt erobern wollte. Die amüsierten Blicke der drei Passenten, die ihren Weg durch unsere Dorfstraße gefunden haben ließen mich jedoch schnell meine Pläne über Bord werfen. Dann doch lieber Astronautin und der erste Mensch auf dem Mars werden :). Wie man sich denken kann, hat auch dieser Plan nicht so ganz funktioniert. 20 Jahre später versuche ich es dann doch nochmal mit meinem Saftplan. Nur sind meine Kunden diesmal liebe Bekannte und nicht unschuldige Passanten der Josephstraße und der Erfolg ist weiteraus besser… Ein Glas nach dem anderen wird gefüllt und bei fröhlicher Stimmung drin in der Küche getrunken. Gemeinsam jammert es sich einfach am besten über kalt graue Tage, die eigentlich längst schon vom Sonnenschein vertrieben sein sollten. Und zumindest der frische Zitronensaft, das Aroma von Rosmarin und die milde Schärfe von Ingwer geben uns ein Gefühl von Sommer, Sonne, Sonnenschein. Und wem, verständlicher Weise, doch lieber etwas warmes statt eisgekühlter Limonade bevorzugt: Kein Problem. Die herrlich frisch fruchtige Kräuterlimonade schmeckt auch heiß großartig und unterstützt das Immunsystem im Kampf gegen Kälte. Und wer jetzt auch Lust auf kulinarische Frühlingsgefühle hat: Das Rezept ist super einfach.

Zutaten Limonade:
5-8 Zitronen
500 ml Wasser
3 Zweige Rosmarin
Eiswürfel
1 Schuss Ingwersirup

Zutaten für Ingwersirup:
150g Ingwer
200g Zucker
500ml Wasser
1 Zitrone

Zubereitung Ingwersirup:
Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden und in 500ml Wasser geben. 1 Zitrone auspressen und zum Wasser hinzugeben. Alles zusammen 10 Minuten kochen lassen. Anschließend den das Wasser durch ein Sieb laufen lassen und den Zucker hinzufügen. Nochmal kochen lassen, bis das Zucker-Ingwer-Wasser es eine sirupartige Konsistenz erreicht. Heiß in Flaschen abfüllen.

Zubereitung Limonade:
Zitronen auspressen und den Saft mit den Rosmarinzweigen aufkochen. Auskülen lassen, einen Schuss Ingwersirup zugeben und mit Wasser & Eiswürfeln auffüllen. Wer mag kann jetzt noch zusätzlich 1-2 Rosmarinzweige zur Deko hinzufügen. Wer die heiße Variante bevorzugt, lässt alles zusammen aufkochen. Und wählt statt Glas eine Tasse.

selbstgemachte Limonade mit Zitronen Ingwer und Rosmarin, Rezept, Zutaten, Ginger Ale, Sirup, Foodfotografie, Foodblog Frankfurt

selbstgemachte Limonade mit Zitronen Ingwer und Rosmarin, Rezept, Zutaten, Ginger Ale, Sirup, Foodfotografie, Foodblog Frankfurt

Lemonade, Homemade, selbstgemachte Limonade, Zitrone, Ingwer, Rosmarin, Lemon, rosemary, Drinks, DIY, Food, Rezept, reciep, Healthy, Selbstversorger, lecker, einfach

selbstgemachte Limonade mit Zitronen Ingwer und Rosmarin, Rezept, Zutaten, Ginger Ale, Sirup, Foodfotografie, Foodblog Frankfurt

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply