DIY Food Gebäck Weihnachten

Rezept Zimtschnecken selbstgemacht / Blogmas

04/12/2015
selbstgemachte Zimtschnecken Rezept

Draußen ist es ungemütlich. Es ist dunkel und regnet, der Wind peitscht den Regen nochmal extrastark gegen die Fensterscheibe. Die wenigen Menschen auf der Straße haben den Kragen bis unter die Ohren hochgeklappt, die Hände in Handschuhe gepackt und kämpfen mit dem Wind um die Macht ihres Regenschirms – flüchten unter jeden Vorsprung. Drinnen herrscht Gemütlichkeit – überall in den Häusern leuchtet die Weihnachtsdeko und wirft ein romantisch verträumtes Licht auf die Straßen, dass ich von meinem Platz auf der Fensterbank aus bewundere. Ich hab es mir gemütlich gemacht – eingepackt im dicken Winterpulli kombiniert mit meiner Schlafanzughose und dicken Wollsocken sitze ich neben der Heizung, genieße meinen Tee und im Haus riecht es herrlich nach Zimt. Der Ofen ist an und in ihm gehen gerade meine Zimtschnecken auf. Ein herrlich skandinavisches Rezept für Gebäck nachdem ich regelrecht süchtig bin. Süß, klebrig und wunderbar fluffig. Das erste Blech ist schon fertig und steht zum auskühlen auf dem Tisch. Ich konnte natürlich nicht widerstehen und hab mir gleich zwei geschnappt, sie mit auf meinen Fensterbanksitz genommen und möchte gerade die Zeit anhalten. Diese Momente sind es, die den Winter für mich so magisch machen, die mir das Gefühl von Geborgenheit geben und eine wohlige Wärme ausstrahlen, während draußen eisige Temperaturen herrschen. Ich liebe die Arbeit in der Küche, den Duft von frischem Gebäck, dass gerade auf dem Ofen kommt, den Geschmack von herzhaft-süßen Speisen und dem Gefühl von warmen Tee mit einem Stück Gebäck. Mit Zimtschnecken hole ich mir selbst im wärmsten Sommer dieses Gefühl wieder zurück oder backe sie im Herbst, wenn in mir die erste Weihnachtsvorfreude aufsteigt…

Zutaten:

150g Butter
500ml lauwarme Milch
50g frische Hefe
150g Zucker
1 TL Salz
800g Mehl

Füllung:
100g Butter
100g Zucker
4 EL Zimt
Zucker
1 gr. Ei

Rezept Zimtschnecken:

Zuerst die Magazine schmelzen und die Milch hinzufügen. Beides lau warm erhitzen, anschließend die Hefe darin auflösen.
Dann das Mehl mit dem Zucker und Salz in eine Schüssel geben und eine Kuhle in der Mitte bilden. Hier die Hefe hinzu geben und alles gut verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Den Teig mit einem Handtuch abdecken und 45 Min an einem warmen Ort ruhen lassen. Während dessen Zucker und Zimt mischen und die Butter schmelzen.
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kneten und in drei Teile teilen und diese in jeweils in dünnes Rechteck ausrollen. Dieses Rechteck dann mit flüssiger Butter (oder Margarine) bestreichen. Nun ie Zucker-Zimt Mischung dick über den bestrichenen Teig streuen. Anschließen den Teig zu einer Wurst rollen und in ca. 3cm dicke Scheiben schneiden.
Jetzt die Stücke mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein Backblech legen und nochmal für ca. 30min an einem warmen Ort gehen lassen. Zum Schluss die Zimtschnecken mit einem geschlagenen Eis bepinseln und mit Zucker bestreuen. Jetzt kommt alles für 5-10min in den vorgeheizten Backofen (250-275 Grad) – mittlere Backschiene. Danach die Zimtschnecken unter einem Handtuch abkühlen lassen und genießen.

selbstgemachte Zimtschnecken Rezept

selbstgemachte Zimtschnecken Rezept

selbstgemachte Zimtschnecken Rezept

selbstgemachte Zimtschnecken Rezept selbstgemachte Zimtschnecken RezeptMerken

Merken

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply