Uncategorized

Top of the weeks

24/05/2015

top of the weeks_titelblatt elegant lux_mittig_web_mit bild_90

SONG

Meistens nehme ich die Musik bei Serien und Filmen gar nicht richtig wahr. Sie unterstützen zwar die Szenen und lassen uns meist schon ahnen, dass gleich ein Bösewicht um die Ecke kommt, das Liebespaar endlich zusammen findet oder etwas Trauriges passiert, aber wirklich bewusst höre ich die Musik dabei selten. Aber manchmal packt mich ein Song und der Film oder die Serie ist auf einmal Nebensache. So wie bei der letzten Folge von Suits. Dank Google war es nicht weiter schwer, rauszufinden wie der Song heißt. Seit dem läuft „Looking too closely“ von Fink hoch und runter. Ich liebe die Stimme und die Melodie. Auch wenn es eher ein ernster Song ist, erinnert er mich irgendwie an einen frischen Frühlingsmorgen. Alles schläft noch, die Sonne geht langsam auf und es ist noch relativ kühl, aber man spürt schon die Wärme die mit dem Sonnenaufgang steigt… Ich glaub ich muss mir mal die anderen Lieder von Fink anhören.

 

TEE

tafelgut-friesland-tea

Tolle Verpackung + Tee + Kind des Nordens. Der Friesland-Tee von Tafelgut schreit nur so nach mir, dass ich gar nicht anders konnte und direkt auf kaufen geklickt hab! Normalerweise bin ich nicht unbedingt für Schwarztee zu haben, aber in Friesland trinkt man den mit Milch und Zucker. Ich liebe die Gemütlichkeit der Teezeremonie und schaue immer mal wieder nach schönen Teeservices, natürlich im typischen blau-weiß Muster. Aber auch ohne norddeutschem Teeservice ist Friesentee ein Genuss. Was für andere Kaffee ist, ist für mich eine gute Tasse Tee, und wenn die Teeverpackung dann noch so hübsch daher kommt… Den Tee hab ich übrigens bei Shabby-Style entdeckt und ich werde bestimmt noch die ein oder andere Sorte auch noch austesten. Wer ein bisschen Zeit übrig hat, sollte mal ein wenig stöbern. Hier gibt es neben Tafelguttee nämlich auch tolle Wohnaccessoires!

 

HAPPY MOMENT

Noch vor ein paar Wochen wusste ich nicht, wie es weiter geht. Ich hatte gekündigt, bin in eine andere Stadt gezogen und hatte einen Zettel vor mir liegen, auf dem ich alle Pro & Contras der Selbstständigkeit geschrieben hatte. Da stand Unabhängigkeit gegen Risiko, Großraumbüro vs. Home Office uvm. Mein eigentliches Vorhaben mich endgültig Selbstständig zu machen war ständig begleitet von der Angst zu scheitern. Alles war neu für mich. Neue Stadt, neue Wohnung, neuer Alltag. Ich brauchte irgend eine Sicherheit in meinem Leben und hab mich parallel immer nach Stellen umgesehen. Aber ich wollte definitiv nicht zurück in ein Großraumbüro, mit einem Chef, der keine Ahnung hat, von dem was ich tue. Ich hab mir etliche Unternehmen angeschaut, wurde überall eingeladen, aber überall hatte ich ein schlechtes Gefühl, es wollte nichts so recht passen, bis ich dann in einer Agentur gelandet bin, in der alles stimmte. Das Team war super nett, der Chef selbst aus der Branche, kein Großraumbüro sondern eine große Stadtwohnung und man sah den Arbeiten an, dass die Menschen Spaß an dem hatten, was sie tun. Von beiden Seiten war direkt klar, dass alles stimmte. Zwei Tage später lang der Vertrag auf meinem Tisch und die Freunde riesig. Ab 1.6. gehts los und ich hoffe, dass beide Seiten die Entscheidung nicht bereuen werden.

 

PERFECT BASIC

perfect-tee

Perfect Shirt – Bik Bok

Ich liebe Basics – sie sind einfach zu kombinieren und machen immer eine gute Figur. Seit Monaten suche ich schon nach dem perfekten weißen Sommer T-Shirt. Leichter Stoff, V-Ausschnitt und nicht zu eng geschnitten. Hört sich einfacher an, als es ist. Immer stimmte etwas nicht. Aber letzte Woche wurde ich fündig. Zalando hat endlich auch Bik Bok im Sortiment und darunter auch die perfekten T-Shirts. Ich hab sie gleich in allen drei Farben geholt. Bevor ich wieder Monate suchen muss…

 

 

INSTAGRAM

nessa_b_2

Ich verstehe leider kein einziges Wort Französisch, aber um Fotos zu verstehen benötigt man zum Glück keine Sprachkenntnisse. Der Instagram-Account von nessa_b zeigt wunderschöne Einblicke in ihr Leben, ihre Umgebung und ihre Arbeit. Sanft, verträumt und romantisch. Ganz nach meinem Geschmack!

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply