DIY

DIY – Kleiderbügel in rosegold

09/04/2015
Kleiderbuegel_vorher_nachher, Kleiderbügel, DIY, Kupfer, Rosegold, lackieren, ansprühen, einfach

Kleiderbuegel_vorher_nachher, Kleiderbügel, DIY, Kupfer, Rosegold, lackieren, ansprühen, einfach

Ich besitze unglaublich viele Kleiderbügel – wild zusammengewürfelt von Oma, Mama, Flohmärkten, Ikea usw. Jede Form und Farbe ist dabei. Um irgendwie einen roten bzw. rosegoldenen Faden in mein Kleiderbügelsystem rein zu bekommen, wurden sie fix alle in einer Farbe angesprüht, sodass sie zwar alle eine unterschiedliche Form, aber alle die gleiche Farbe haben. Ich hab mich für rosegold entschieden, ihr könnt aber auch jede andere Farbe nehmen z.B. rosa, schwarz, silber usw.

Was ihr dafür braucht:

1 große Sprühdose mit der gewünschten Farbe (reicht für ca. 15 Kleiderbügel)
Zeitungspapier oder eine große Folie
Putzlappen
Glasreiniger
Zewa
evtl. Klebeband

Anleitung:

1. Als erstes befreit ihr alle Bügel die ihr ansprühen wollt mit Zewa und etwas Glasreiniger von Fettrückständen und anschließend lasst ihr die Bügel gut trocknen.

2. Während dessen legt ihr den Untergrund auf dem ihr die Bügel ansprühen wollt mit Zeitungspapier oder Folie aus. Seid hier großzügig und legt lieber etwas mehr Papier aus, als zu wenig. Am besten macht ihr das im Freien, da der Lackgeruch doch sehr stark ist.

3. Stellen, die ihr nicht mit Farbe besprühen wollt, solltet ihr sorgfältig mit Kreppband abkleben.

4. Legt die Kleiderbügel auf das Zeitungspapier, schüttelt die Sprühdose ca. 3 Minuten gut durch und sprüht dann aus ca. 20-30cm Entfernung eure Kleiderbügel an. Achtet darauf, dass ihr gleichmäßig sprüht und keine Stelle überseht.

5. Trocknen lassen. Am besten 24 Stunden lang, damit die Farbe gut durchtrocknen kann.

6. Das Gleiche wiederholt ihr jetzt auf der anderen Seite.

7. Nach weiteren 24 Stunden sollte die Farbe gut durchgetrocknet sein und ihr könnt mit einem feuchten Lappen nochmal über eure Bügel drüber gehen und eventuelle Farbreste abwaschen. Seid hier besonders gründlich, damit ihr die Farbe später nicht an euer Kleidung habt.

Und jetzt viel Spaß beim Nachmachen.

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply liebe was ist 09/04/2015 at 12:16 pm

    was für eine geniale Idee! ich stehe total auf rosegold. zwar bin ich noch nicht auf die Idee gekommen das auch innerhalb des Kleiderschrankes auszuweiten, aber spätestens jetzt und nach meinem Garderobe-Frühjahrsputz gehören die rosegoldenen Hänger da rein 🙂

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  • Reply FRAU MORGENSTERN 10/04/2015 at 9:23 am

    Eine wunderbare Idee! Die ausgesuchte Farbe ist einfach nur schön.
    Liebe Grüße, Yuliya

  • Reply kimlouise 16/07/2016 at 6:11 pm

    Sieht fantastisch aus! Weißt du vielleicht noch, wo du den vermutlich Lack gekauft hast?
    Ich bin schon ewig auf der Suche nach einem Lack in Rausgeholt aber finde meistens nur Kupfertöne ….

    Liebe Grüße!!

    • Reply BlackPerfection1 16/07/2016 at 10:01 pm

      Den Lack habe ich bei Bauhaus gefunden, bei den Sprühlacken…

    Leave a Reply