Uncategorized

Top of the weeks

08/02/2015
Top of the weeks 11, Farina, DIY, Schuhkartons, Instagram, Tipps, Empfehlungen

Top of the weeks 11, Farina, DIY, Schuhkartons, Instagram, Tipps, Empfehlungen

Gesehen: Youtubekanal – Ella Thebee

Es war einer dieser Nächte in denen man sich durch das Internet klickt. Von einem Link zum nächsten, solange, bis man auf einer Seite hängen bleibt und alles bis an den Anfang zurück durchliest/schaut. So geschehen mit den Kanal von Ella The Bee auf Youtube. Ihr sonntäglicher Kaffeeklatsch hat es mir besonders angetan. Die Frau ist einfach unglaublich sympathisch und so positiv eingestellt, dass sie mir damit schon den ein oder anderen Tag gerettet hat. Und noch dazu ist sie ähnlich organisationsverrückt wie ich. Ich sag’s ja – unheimlich sympathisch. Ich hab jedenfalls mittlerweile jedes Video von ihr gesehen und warte immer voller Vorfreude auf das nächste… Heute ist es wieder so weit… Hier gehts zu ihrem Kanal.

Gehört: Cheerleader von OMI

Vor Wochen per Zufall über dieses Lied gestolpert und fortan immer wieder hoch und runter gehört. Und letzte Woche dann – da lief es plötzlich im Radio. Bevor jetzt der Fall eintritt, dass mir das Lied total zu den Ohren raushängt (so wie es eigentlich immer ist, wenn es öfter im Radio läuft), musste es noch schnell in meine Wochenfavoriten aufgenommen werden.

Geliked: Instagramaccount nothernheart

Mein Herz schlägt nordisch. Ich liebe den Winter mehr als den Sommer, ich mag kühle Farben, wohingegen man mich mit warmen Farben jagen kann und wenn einem der Wind durch die Haare wirbelt, zaubert mir das jedesmal ein Lächeln ins Gesicht. Kein Wunder also, dass es mir Kanal (hier) von northernheart auf Anhieb gefallen hat.

Geschnuppert: Duftmuseum Farina Köln

Museen und ich – naja, kann man machen, aber muss nicht sei. Geschichte und ich – für Allgemeinwissen in meinen Kopf geprügelt, aber Freunde waren wir nie. Ich war also nicht so sonderlich motiviert, als ich mit meiner liebsten Saarländerin einen Ausflug ins Duftmuseum unternahm (wohlgemerkt – es war meine Idee, Kultur uns so…). Und wie das so ist, wenn man manchmal nichts erwartet – es wird besser als man denkt. Und der Besuch wurde zum besten Museumsgang, den ich in meinem Leben bisher getätigt habe. Ich habe selten Informationen aus früher Zeit so aufgesaugt wie hier und wissbegierig Fragen gestellt (nicht zuletzt der quirligen Italienerin zu verdanken, die uns durch das Museum führte). Und wer jetzt fürchtet, die ganze Zeit 4711 in der Nase zu haben, dem sei gesagt: 4711 ist in dem Haus nicht gern gesehen bzw. geschnuppert, mehr wird aber nicht verraten, sonst verderbe ich euch den Spaß. Die Führung kostet 5€ und lohnt sich allemal!

Gebastelt: DIY mit Schuhkartons

Hübsche Kartons haben es mir angetan – sie verschönern das eigene Heim und bieten noch dazu Stauraum. Auf dem Pfefferminzgrün-Blog habe ich schönes DIY entdeckt, wie ihr aus Schuhkartons tolle bunte Kästen zaubern könnt. Zum Beitrag geht’s hier lang.

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply