Food

Romanesco-Püree mit Rindersteakstreifen

27/10/2014
Romanesco, Romanescopüree, grün, Gemüse, Blumenkohl, Rindersteak, Food, Photographyl

Romanesco, Romanescopüree, grün, Gemüse, Blumenkohl, Rindersteak, Food, Photographyl

Er stand gar nicht auf meinem Speiseplan, aber als meine Augen ihn da so im Gemüseregal liegen sahen, wanderten meine Hände fast automatisch zu der hübschen Blumenkohlart namens Romanesco. Zu Hause wurde dann erstmal überlegt, was man daraus denn machen könnte. Einfach normal kochen oder vielleicht doch lieber ein Auflauf? Nach ein bisschen Inspirationssuche im Internet entschied ich mich dann aber für Romanscopüree mit Steak.

Romanesco, Romanescopüree, grün, Gemüse, Blumenkohl, Rindersteak, Food, Photographyl

Zutaten für 2 Personen:

1 Romanesco
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Basilikum
Muskat
1 EL Pesto

Rezept, Romanescopürre, Blumenkohl, Püree

Den Romansco säubern und in Röschen teilen. Romanesco knapp mit Salzwasser bedecken, aufkochen und 10-12 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Basilikum waschen und Blätter abzupfen. Den Romanesco abschütten, Butter, Pesto und Basilkum zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit einem Stabmixer pürieren.

Die Steaks hab ich diesmal fertig mariniert gekauft, von jeder Seite 1,5 min scharf angebraten und danach kurz in Alufolie gewickelt. Danach in Streifen geschnitten und angerichtet. Wenn man das Fleisch lieber durch mag, etwas 2 min von jeder Seite anbraten, kommt aber auf die Dicke vom Fleisch an.

Romanesco, Romanescopüree, grün, Gemüse, Blumenkohl, Rindersteak, Food, Photographyl

Foodphotography Romansco

Das Püree erinnert an Kartoffelbrei und schmeckt dezent nach Blumenkohl. Sehr sehr lecker!

 

Tweet about this on TwitterPin on PinterestGoogle+Share on Facebook

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply